ÜBER UNS

Wissen-Transfer-Anwendung

Konkrete und effektive Lösungen für das einzelne Unternehmen seit 2006

Durch die Arbeit des Trans­fer­zen­trums kann die unzu­rei­chen­de Aus­stat­tung der Regi­on mit wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tun­gen zumin­dest zum Teil auf­ge­fan­gen wer­den“, erklär­te Her­warth von der Decken, Prä­si­dent der Land­schaft der Her­zog­tü­mer Bre­men und Ver­den, als im Mai 1999 mit dem Stein­beis-Trans­fer­zen­trum der Land­schaft eine Nie­der­las­sung der Stein­beis-Stif­tung in Sta­de gegrün­det wur­de. Gleich­zei­tig wur­de damit auch der Grund­stein für die ARTIE – dem regio­na­len Netz­werk für Tech­no­lo­gie, Inno­va­ti­on und Ent­wick­lung gelegt.
Mit der Umset­zung des Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fers war zunächst das Stein­beis-Trans­fer­zen­trum der Land­schaft beauf­tragt. Für die Fort­füh­rung der Arbeit erfolg­te im Jahr 2006 die Grün­dung des Trans­fer­zen­trums Elbe-Weser (TZEW) durch den heu­ti­gen Inha­ber, Arne Engel­ke-Den­ker. Von Beginn an stand die kon­kre­te Arbeit mit den Unter­neh­men im Vor­der­grund; sie ist bis heu­te gekenn­zeich­net durch die kon­se­quen­te Ori­en­tie­rung auf kon­kre­te und effek­ti­ve Lösun­gen für das ein­zel­ne Unter­neh­men sowie die regio­na­le Ver­net­zung des Ange­bo­tes durch Ein­bet­tung in das Auf­ga­ben­spek­trum der Kom­mu­ne und Wirt­schafts­för­de­rung vor Ort.

TEAM

Hinter dem Erfolg des TZEW stehen Engagement und Expertise

Wir bauen stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil TZEW-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei uns steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte.

ARTIE

Das regionale Netzwerk für Technologie, Innovation und Entwicklung

Ein­ge­bet­tet ist die Tätig­keit des TZEW in die ARTIE, dem regio­na­len Netz­werk für Tech­no­lo­gie, Inno­va­ti­on und Ent­wick­lung (www​.artie​.eu). Die inner­halb der ARTIE koope­rie­ren­den Land­krei­se, Städ­te und Gemein­den ver­ste­hen sich als regio­na­les Netz­werk zur Stär­kung der Wett­be­werbs­fä­hig­keit klei­ner und mitt­le­rer Unter­neh­men in der Regi­on Nord-Ost-Nie­der­sach­sen. Im Mit­tel­punkt steht dabei die Orga­ni­sa­ti­on und För­de­rung eines akti­ven und nach­fra­ge­ori­en­tier­ten Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fers, ein­ge­bet­tet in die Struk­tu­ren der kom­mu­na­len Wirt­schafts­för­de­rung. Das seit dem Jahr 1999 bestehen­de Inno­va­ti­ons­bünd­nis umfasst der­zeit 10 Land­krei­se und hat sich zu einem aner­kann­ten Modell für erfolg­rei­che inter­kom­mu­na­le Koope­ra­ti­on und inno­va­ti­ons­ori­en­tier­te Wirt­schafts­för­de­rung im länd­li­chen Raum ent­wi­ckelt.

TZEW ARTIE Logo 500x258
TZEW Artie Netzwerk 1700x1500

KOOPERATIONSPARTNER

Unsere Partner aus der Wirtschaftsförderung

Der Kooperationsverbund ARTIE umfasst derzeit 10 Landkreise, drei Städte sowie eine Samtgemeinde. Die kommunale Wirtschaftsförderung der Kooperationspartner bildet die vernetzte Arbeitsebene der ARTIE.

DOWNLOADS

Broschüren und Dokumente

Hier stehen die wichtigsten Informationen rund um das TZEW und das ARTIE-Netzwerk leicht zugänglich für Sie zum Download bereit. Sollten Sie darüber hinaus noch weitere Informationen benötigen, dann treten Sie einfach mit uns in Kontakt.